Ich freue mich Kunsthandwerklich tätig zu sein. Immer wieder denke ich daran, dass der Schöpfer des ganzen Universums in Jesus Christus Mensch geworden ist. Und als solcher hat er einen handwerklichen Beruf ausgeübt. Diese Tatsache verschafft dem Menschsein und dem Handwerk nach meinem Dafürhalten einen ganz hohen Stellenwert bzw. eine mächtige Würde.

Das löst bei mir eine Hochachtung, einen Respekt und eine gewisse Ehrfurcht vor dem Handwerk aus. Das wiederum gepaart mit Muße und Fertigkeiten macht handwerkliches Arbeiten zu einer sehr befriedigenden Angelegenheit.

Auf dem Bild ist ein Kleiderschrank in einer Nussbaum-Kirschbaum-Kombination, voll mit kunsthandwerklichen Feinheiten versehen: Handverzinkte Schubkästen, gedrechselte Füße, die Schubkasten laufen auf massiven Vollholzauszügen, die Kleiderstange und ein Einlegeboden sind vollständig ausziehbar, das Kirschbaumholz ist geölt und gewachst, das Nussbaumholz ist vielfach mit Schellack poliert und glänzt herrlich…..

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.