Kunsthandwerk in Höchstädt
Liebe zum Handwerk – Geheimfachsuche
Holz vom Lothar-Jahrhundertsturm
Ausstellung im „Hause Zill“

Im Rahmen einer „Plameco-Deckenschau“ sind von Freitag bis Sonntag auch kunsthandwerkliche Möbel, Drechselarbeiten und weitere Überraschungen in einer Ausstellung zu besichtigen. Dazu sind Türen der Höchstädter Schreinerei Zill (Laimgrubenweg 1a) geöffnet: voraussichtlich Anfang Mai 2021 (Details werden noch bekannt gegeben).
Die Massivholzmöbel haben wunderschöne Details, wie Schubkastenvollauszüge aus Holz, Gratfederverbindungen, Schwalbenschwanz-Zinken, sowie Einlagen aus Leder und Metall. Unter dem Motto „Von der Idee zum fertigen Möbelstück“ wird erklärt, wie solche Einzelstücke entstehen, wie Massivholz „gebogen“, wie Holzverbindungen hergestellt und Oberflächen behandelt werden. Ferner können Besucher versuchen versteckte Geheimfächer aufspüren. Einige Möbel wurden aus einem Birnbaum gebaut, der dem „Jahrhundertsturm Lothar“ zum Opfer fiel. Ein kunstvoll gefertigtes „Mensch-ärgere-Dich-nicht-Spiel“ gibt Anregungen zum Selberbauen. Zudem gibt es Einblicke in ein laufendes Projekt: der Herstellung eines Schaukelstuhles. Auch handgedrechselte Füller, Kugelschreiber und Roller-Pen aus edlen Hölzern sind Teil der Ausstellung. Auf Anfrage gibt es auch Führungen für Kinder und Erwachsene. Weitere Informationen unter www.zill-online.de und 09074-4014 oder bei Klaus Deckenbach unter 09074-958283.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü